Red Bull News

Die Jungbullen holen sich die UEFA U-19 Krone

Historischer Sieg: Die U19 von Red Bull Salzburg hat die UEFA Youth League gewonnen!

Mit dem 2:1-Sieg von Red Bull Salzburg gegen Benfica Lissabon in Nyon (Schweiz) ist ein österreichisches Fußballmärchen wahr geworden!

Die U19 von Red Bull Salzburg hat rot-weiß-rote Sportgeschichte geschrieben, denn zum ersten Mal überhaupt hat ein österreichisches Clubteam einen internationalen Titel in einem UEFA-Bewerb gewonnen.

Torschützen im alles entscheidenden Spiel waren Patson Daka und Alexander Schmidt, beide waren eingewechselt worden. Das Team war in dieser Saison bereits zuvor in der Champions League für Juniorteams ungeschlagen geblieben und hat für internationale Furore gesorgt!

Die jungen Salzburger sind das dritte Team, dass die „Lennart Johansson Trophy“ mit nach Hause nehmen darf – bei der Partie gegen den SV Ried am 29. April (Ankick 18:30 Uhr) werden die Jungbullen dafür in der Red Bull Arena geehrt.

Ich bin unglaublich stolz auf die Burschen, die ihrem Club alle Ehre gemacht haben. Spätestens jetzt weiß man in ganz Europa, dass wir in Österreich wirklich guten Fußball spielen.

Trainer Marco Rose

 

Der Sieg gegen Benfica war der neunte in Folge – mit Manchester City, Paris Saint-Germain, Atlético Madrid und zuletzt dem FC Barcelona hatte die Truppe von Trainer Marco Rose echte Größen aus dem Bewerb geworfen.

Ich bin so glücklich, dass ich es gar nicht in Worte fassen kann. Und ich kann es auch fast noch nicht glauben, was wir da erreicht haben. Jeder, der schon einmal einen wichtigen Titel gewonnen hat, weiß, dass es etwas dauert, bis man es realisieren kann.

Hannes Wolf

 Die besten Bilder der Erfolgsserie

Noch mehr Infos findest du auf der offiziellen Seite des FC Red Bull Salzburg.

PH_RELATED_VIDEO