Red Bull News

Reality Check: Mario Kart vs Echtes Kart

VIDEO: Gaming YouTuber Chaosflo44 versucht sich an beiden Kart-Varianten. Welche gewinnt?

Kurz vor dem Release von Mario Kart 8 Deluxe für Nintendo Switch fragen wir uns, wie schneidet der Fun-Racer auf der neuen Konsole eigentlich gegen echtes Kartfahren ab? Gaming YouTuber Chaosflo44 ist für uns auf den Red Bull Ring gefahren und hat in einem Video beides ausführlich ausprobiert.

Dunkle Wolken

Eigentlich sah es am Drehtag nach Regen aus, als Chaosflo am Spielberg anrückte. Doch das April-Wetter hielt aus und so konnte es los gehen: Sowohl Mario Kart auf der Nintendo Switch, als auch die echten Karts konnten intensitv getestet werden. Dabei standen drei Aspekte im Mittelpunkt:

1. Mobilität - bekanntlich ein Kernfeature der Nintendo Switch 

2. Adrenalin - klar, darum sollte es bei allem was mit Motoren zu tun hat gehen

3. Multiplayer - denn schießlich macht fast alles im Leben gemeinsam mehr Spaß! 

Rennblut geleckt

Nach einem ausgiebigen Testtag zeigte sich Chaosflo schlussendlich von beidem begeistert. Kartfahren macht in beiden Varianten extrem viel Spaß – speziell dann, wenn man es mit im Multiplayer-Modus spielt

Und er hat wohl Rennblut geleckt: Denn im Juli möchte er jedenfalls wieder zum Red Bull Ring zurückkehren - nämlich dann, wenn dort die richtig schnellen Boliden unterwegs sind, beim F1 Großen Preis von Österreich. Infos und Tickets dazu gibt es übrigens hier

 

Ihr möchtet noch mehr davon sehen, wie Chaosflo44 den Tag am Red Bull Ring erlebt hat? Hier geht's zum Behind the Scenes Video auf seinem zweiten YouTube Kanal. Reinschauen!

PH_RELATED_VIDEO